Forschungsgruppe Data Policies
Forschungsgruppe Data Policies
Forschung

Im Fokus unserer Forschung stehen Daten und deren zentrale Rolle für den Wettbewerb in digitalen Märkten. Insbesondere analysieren wir, wie der Zugang zu Daten mit Blick auf technische, ökonomische und regulatorische Aspekte gestaltet werden sollte.

Lehre

Die Forschungsgruppe bietet Vorlesungen, Seminare und Abschlussarbeiten zu zentralen Fragestellungen der Datenökonomie an. Das Lehrprogramm ist forschungsnah und interdisziplinär ausgerichtet.

Informieren Sie sich hier zu Kontaktdaten, Sprechzeiten und Forschungsschwerpunkten der einzelnen Teammitglieder um den Forschungsgruppenleiter Dr. Daniel Schnurr.

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert im Kontext des Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) die Nachwuchsforschungsgruppe Data Policies unter der Leitung von Dr. Daniel Schnurr. Im Rahmen des Projekts Data Neutrality & Open Access: Coherent Economic Policies for the Digital Economy beschäftigt sich die Forschungsgruppe mit der Frage wie in Zukunft der Zugang zu Daten in digitalen Märkten gestaltet werden soll.

AKTUELLES

Forschungsarbeit zu Plattformneutralität veröffentlicht

Der begutachtete Artikel "Is there a need for platform neutrality regulation in the EU?" von Prof....mehr

Vorträge auf internationalen Fachkonferenzen

Aktuelle Forschungspapiere auf der CRESSE 2018 auf Kreta, der ITS 2018 in Trento und der EARIE 2018...mehr

KONTAKT

Forschungsgruppe Data Policies
Universität Passau
Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 12
94032 Passau
dataecon@uni-passau.de